Wenn das Stromnetz ausfällt, übernimmt picea die Stromversorgung. Das Haus wird dann aus dem Akku versorgt, der wiederum von der Photovoltaikanlage und der Brennstoffzelle geladen wird. Damit ist eine Notstromversorgung notfalls auch über Monate hinweg möglich. Da picea 3-phasige elektrische Energie zur Verfügung stellt, können Verbraucher wie gewohnt weiter betrieben werden.