HPS Home Power Solutions GmbH gibt erstes Closing über 7,5 Mio. € in seiner laufenden Finanzierungsrunde bekannt

Berlin, 24. Januar 2019
  • HPS schließt ersten Teil der Finanzierung in Höhe von 7,5 Mio. € ab
  • Beteiligung bestehender und neuer Investoren, darunter mehrere Family Offices
  • Mittel fließen in den Ausbau des Vertriebs und in die Kommerzialisierung von Picea

HPS Home Power Solutions GmbH (HPS), der Berliner Anbieter für integrierte Systeme zur Speicherung und Nutzung von Sonnenenergie für Einfamilienhäuser, der den Wunsch nach unabhängiger Energie erfüllt, gab heute ein erstes Closing im Rahmen der laufenden Finanzierungsrunde bekannt. Neue und bestehende Investoren, darunter deutsche und internationale Family Offices, stellen über Eigenkapital und Wandlung von Darlehen frisches Wachstumskapital im Umfang von 7,5 Millionen € zur Verfügung. Das eingesammelte Kapital wird unter anderem für den Ausbau des Vertriebs und die anlaufende Vermarktung der ersten Generation der kommerziellen Picea-Systeme verwendet.

„Dieses erste Closing unserer laufenden Finanzierungsrunde ist eine wichtige Anerkennung für das Team, die Technologie und das Produkt. Gemeinsam mit unseren Investoren teilen wir die feste Überzeugung das HPS mit seinem Produkt Picea den gesellschaftlichen Wunsch nach völlig unabhängiger und nachhaltiger Energie erstmals und vollständig erfüllt und ein enormes Marktpotential erschließt. Der Zeitpunkt der Finanzierung zum Start der Auslieferung der ersten kommerziellen Picea-Systeme eröffnet HPS und seinen Investoren ungewöhnlich große Chancen am Markt der unabhängigen Energieversorgung und innovativer Speichertechnologien. Unsere Alleinstellung und der technologische Vorsprung war ausschlaggebend für das erfolgreiche erste Closing unserer Finanzierungsrunde.“

kommentierte Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer der HPS Home Power Solutions GmbH.

Henrik Colell, Geschäftsführer der HPS Home Power Solutions GmbH, fügte hinzu:

„Die frischen Finanzmittel werden wir in den Ausbau des Vertriebs und die anlaufende Produktions- und Auslieferungsphase unserer ersten kommerziellen Produkte investieren. Dadurch wird es uns ermöglicht, die Vielzahl an Kundenanfragen schneller als erwartet und konsequent abzuarbeiten. Wir danken allen Kunden, die sich auf unserer Vorreservierungsliste angemeldet haben, für ihr Interesse und ihre Geduld.“

Picea ist ein all-in-one Energiespeichersystem, welches Energiespeicher, Heizungsunterstützung und Wohnraumbelüftung in einem kompakten Produkt vereint. Auf Basis des eigenen leistungsfähigen Energiemanagements deckt Picea den Bedarf eines Einfamilienhauses an elektrischer Energie vollständig ab. Zusätzlich wird die entstandene Abwärme als Heizwärme dem Haus bereitgestellt und reduziert so die Heizkosten. Picea lässt sich mit allen marktverfügbaren Heizgeräten und Technologien kombinieren. Im Vergleich zu marktgängigen Batterien bietet Picea hundertfach mehr Speicherkapazität bei doppelt so viel Leistung. Picea ist energieeffizient und liefert zu jeder Jahreszeit Energie. Damit ermöglicht Picea eine vollständige Selbstversorgung und echte Netzunabhängigkeit und das über das gesamte Jahr.

Über HPS Home Power Solutions

HPS entwickelt und produziert integrierte Systeme zur Speicherung und Nutzung von Sonnenenergie für Ein- und Mehrfamilienhäuser. HPS steht für Sicherheit, Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit in der dezentralen Energieversorgung. Das erste HPS-System Picea ist Energiespeicher, Heizungsunterstützung und Wohnraumbelüftung in einem kompakten Produkt. Auf Basis des eigenen leistungsfähigen Energiemanagements deckt Picea den Bedarf eines Einfamilienhauses an elektrischer Energie vollständig ab. Zusätzlich wird die entstandene Abwärme als Heizwärme dem Haus bereitgestellt und reduziert so die Heizkosten. Im Vergleich zu marktgängigen Batterien bietet Picea hundertfach mehr Speicherkapazität bei doppelt so viel Leistung. Picea ist energieeffizient und liefert zu jeder Jahreszeit Energie. Damit ermöglicht Picea eine vollständige Selbstversorgung und Netzunabhängigkeit. Die an sonnenreichen Tagen mit einer Photovoltaikanlage produzierte Energie kann entweder sofort verwendet werden oder sie wird in Wasserstoff umgewandelt und gespeichert. Diese Energie ist nachts oder auch in der sonnenarmen Winterzeit wieder abrufbar. Eine Brennstoffzelle des HPS-Systems verwandelt die in Wasserstoff gespeicherte Energie bei Bedarf wieder in elektrische Energie und Wärme. HPS hat seinen Sitz in Berlin. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.homepowersolutions.de

Kontakt Unternehmen

HPS Home Power Solutions GmbH
Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer
Tel.: +49 30 516958 110
E-Mail: zeyad.abul-ella@homepowersolutions.de

Kontakt Medienanfragen

MC Services AG
Andreas Riedel
Tel.: +49 89 210 228 44
E-Mail: homepowersolutions@mc-services.eu

Zurück zur Übersicht